Ablagerungen im Abwasserrohr

Ablagerungen im Abflussrohr und wie diese entstehen

Leider handelt es sich nicht immer um eine kurzfristige Verstopfung, wenn das Wasser in der Toilette nicht mehr abfließen will. Durch Kalk und andere Rückstände kommt es zu Ablagerungen, wodurch sich der Durchmesser der Abwasserrohre über Jahre hinweg immer mehr verringern kann. Irgendwann geht dann gar nichts mehr. Die kalkhaltigen Wasserbestandteile in Verbindung mit den Verunreinigungen in den Abwasserrohren sorgen für die Bildung von einem sehr widerstandsfähigen Belag. Dieser Belag sorgt nicht nur für eine Verengung der Abwasserrohre, sondern auch für einen idealen Nährboden für schädliche Bakterien. Je länger dieser Belag vorhanden ist, desto schwerer lässt er sich wieder entfernen.

 

Bei größeren Ablagerungen ist professionelle Hilfe notwendig

Die professionelle Abflussreinigung ist das letzte Mittel, um durch starke Ablagerungen zugesetzte Abflussrohre wieder freizubekommen. Diese besitzen die geeigneten Hilfsmittel, um auch stärkere Ablagerungen zu lösen und schließlich die Abflussrohr wieder freizubekommen.